Freiwilliger Gemeindebeitrag

Liebe Gemeindeglieder,
„Im normalen Leben wird es einem oft gar nicht bewusst, dass der Mensch überhaupt unendlich mehr empfängt als er gibt, und dass Dankbarkeit das Leben erst reich macht.“
Dieses Wort von Dietrich Bonhoeffer lässt mich innehalten. Es ist gut, wenn ich mir immer wiederbewusst mache, was ich empfange: Leben, Luft, Wärme, menschliche Nähe, Gottes Liebe…
Und das lässt mich dankbar werden und hoffentlich auch dankbar leben. Dazu gehört für mich, dass ich von dem, was ich habe, weitergebe: Liebe, Zeit … und Geld. Einen Teil des mir anvertrauten Geldes gebe ich gerne weiter für die Arbeit im Reich Gottes: für die Mission, für die Diakonie… und für die eigene Kirchengemeinde.
Wir freuen uns, wenn auch Sie in diesem Jahr einen freiwilligen Gemeindebeitrag für Ihre und unsere Kirchengemeinde geben. Drei Projekte stellen wir Ihnen vor. Wenn Sie keine Projekt-Nummer angeben, wird
Ihre Spende automatisch für die eigene Gemeindearbeit verwendet.


Mit herzlichen Grüßen im Namen des Kirchengemeinderates
Ihr Pfarrer
Frieder Dietelbach

Projekt 1: Laufende Gemeindearbeit

Unser reiches und vielfältiges Gemeindeleben ist ein Geschenk, aber es erfordert auch finanzielle Mittel. Immer wieder stehen wir vor neuen finanziellen Herausforderungen. Die Kirchensteuermittel bilden die unverzichtbare finanzielle Basis für die Kirchengemeinden, aber sie reichen nicht aus. Unterstützen Sie uns bei unseren vielfältigen Aufgaben (Gottesdienste, Jugendarbeit, Kinderkirche, Gruppen und Kreise), indem Sie Ihren
freiwilligen Gemeindebeitrag für unsere eigene Gemeindearbeit zur Verfügung stellen.
Sie können darauf vertrauen, dass wir Ihr Geld dort einsetzen, wo es am nötigsten ist.
Herzlichen Dank!

Projekt 2: Gebäudeunterhaltung

Unsere Pankratiuskirche und das Gemeindehaus sind Orte der Begegnung in der Gemeinde, an denen sich Menschen aller Altersgruppen treffen. Im renovierten Pfarrhaus wohnt der ortsansässige Pfarrer und seine Frau gerne. Außerdem ist dort das Gemeindebüro eingerichtet.
Um Pankratiuskirche, Gemeindehaus und Pfarrhaus auf Dauer erhalten zu können, müssen wir die  Substanzerhaltungsrücklage jährlich mit ca. 6.900 € „füttern“. Mit Ihrer Unterstützung bleiben unsere Gebäude auch in den nächsten Jahren ein Ort der Begegnung, ein Ort, an dem man sich wohlfühlt.
Herzlichen Dank!

Projekt 3: Stühle für das Gemeindehauses

Unsere bisherigen Stühle im Gemeindehaus haben Ihren Dienst seit fast 30 Jahren getan und haben nun Ihre besten Tage leider hinter sich gelassen. Um bei den verschiedensten Veranstaltungen wieder gut sitzen zu können, haben wir uns entschlossen, neue Stühle anzuschaffen. Wir benötigen 120 Stühle. Ein Stuhl kostet ca.
85 €. Unterstützen Sie uns bei der Anschaffung der Stühle.
Herzlichen Dank!

Spendenbescheinigung

Allen Menschen, die einen Gemeindebeitrag geben, wird sehr herzlich gedankt. Insbesondere denjenigen, die Kirchensteuer zahlen, ehrenamtlich Aufgaben in ihrer Gemeinde wahrnehmen und zusätzlich auch den Gemeindebeitrag zu ihrer Sache machen. Sie dürfen gewiss sein, dass diese Spende im wahrsten Sinne des Wortes gut ankommt.

Beim Freiwilligen Gemeindebeitrag handelt es sich um eine Spende. Als Spende ist der Freiwillige Gemeindebeitrag selbstverständlich steuerlich absetzbar. Ab einer Spende von 50 Euro erhalten Sie automatisch eine Spendenbescheinigung. Wenn Sie keine Projekt-Nr. angeben, wird ihre Spende für die laufende Gemeindearbeit verwendet.

Bankverbindungen

Kreissparkasse Münsingen

IBAN: DE09 6405 0000 0001 0126 19

BIC: SOLADES1REU

 

Volksbank Münsingen

IBAN: DE35 6409 1300 0010 0220 07

BIC: GENODES1MUN